Unsere Leistungen

Die Magnetfeldtherapie

Um unsere Erde herum ist ein Erdmagnetfeld. Wir Menschen müßten uns eigentlich, wie es zu Urzeiten üblich war, 45 km am Tag durch dieses Magnetfeld bewegen. Dies tun wir seit langem nicht mehr. Der Mensch ist seßhaft geworden. Die Zellen des Menschen haben sich in den letzten tausenden von Jahren aber nicht verändert.

Es gibt eine elektromagnetische Zellkommunikation. Elektromagnetische Energie dient unter anderem der Übermittlung von Signalen und der Zellteilung. Singnalüberträger sind Biophotonen (Lichtquanten).

Körperliche Bewegung stimuliert eine Proteinsynthese, die die Erneuerung der Zellen steuert. Bewegen wir uns zu wenig, kommt an dieser Stelle die Regeneration nicht ausreichend in Gang. Es werden Ersatzzellen gebildet.

Ein richtig dosiertes pulsierendes Elektromagnetfeld hat physiologische Wirkung auf lebende Systeme. An diesem System wurde lange geforscht. Mit der Bemer 3000 Therapie ist man vorerst zum Ziel gelangt. Die Zelle benötigt Energie, die sie über den Stoffwechsel selbst produziert. Aufnahme und Abgabe dieser Stoffwechselprodukte wird über die Zellmembran gesteuert. Diese Zellmembran wird durch die Bemer 3000 Therapie stabilisiert und kann damit dieser Aufgabe wieder gerecht werden.

Der Energiemangel, der durch eine löchrige Zellmembran entsteht, weil die Zelle den Stoffwechsl nicht durchführen kann, führt zu allerlei Krankheiten, Mißempfindungen und Leistungsschwächen. Daher kann der Einsatz der Bemer Therapie all diese Mißstände beseitigen. Die Therapie wird über eine Matte, auf die man sich mit dem ganzen Körper legt, oder über einen Intensivapplikator, den man auf die betroffene Stelle auflegt eingesetz werden.

Nur die Organtransplantation, die noch keine 2 Jahre her ist, stellt eine Kontraindikation dar. Das Abwehrsystem wird so angeregt, dass man mit der Abstossung solcher Organe rechnen müsste.

Eine Anwendung dauert zwischen 8 und 20 Minuten.

Die Magnetfeldtherapie ist keine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen.

Man kann diese Therapie in der Praxis vornehmen lassen bzw. genießen oder eine Matte mit Intensivapplikator gegen eine Leihgebühr mit nach Hause nehmen. Die Häufigkeit und die Anzahl der nutzenden Personen bleibt Ihnen überlassen. Man kann eine solche Matte auch käuflich erwerben.